Edition Phantasia

Peter Straub
PORK PIE HAT

  Lieferbar
Preis: 66,– EUR
inkl. 7% Mwst., zzgl. Versandkosten. Innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Reihen abonnieren
Ein junger Student lernt während eines Jazzkonzertes in New York den Saxophonisten Pork Pie Hat kennen. Einst eine Ikone des neuen Jazz, verdient er sich jetzt seinen kargen Lebensunterhalt als Sessionman. Um Licht in die Biographie des Künstlers zu bringen, beschließt er, den Musiker um ein Interview anzugehen. Pork Pie Hat erzählt ihm ein Schlüsselerlebnis aus seiner Jugend. An einem Halloween-Abend hat er mit seinem Kumpel ein wahrhaft schauerliches Erlebnis. Noch heute wagt er sich an Halloween nicht aus dem Haus. Was hat er wirklich erlebt? Was hat er im Lichtschein durch die geöffnete Tür gesehen? Sind Tote wirklich wieder auferstanden? Realität, Fiktion und Alkoholrausch vermischen sich zu einem Szenario, das den Blick auf die Wahrheit verstellt.

Wieder einmal schafft es Peter Straub aus einem fast alltäglichen Geschehen, eine packende, schauerliche Geschichte zu machen. Reinhard Kleist, Max und Moritz Preisträger, der bereits J. G. Ballards Running Wild für uns illustrierte, setzt die surreale Szenerie meisterhaft in vier Farbillustrationen um.
Adrian Wolfen meint in der Jazzthetik vom November 2000: "Pork Pie Hat jedenfalls gehört somit zu den Pretiosen der Jazzliteratur ... Jazzfans, die ihre Passion ernst nehmen, sollten zugreifen!"
Newsletter abonnieren:
Peter Straub
Infos zum Autor

Peter Straub in der Edition Phantasia

Peter Straub
PORK PIE HAT
(Pork Pie Hat, 1999)

Deutsche Erstausgabe 2000
Aus dem Amerikanischen von Joachim Körber
Einmalige Auflage von 200 nummerierten Exemplaren, illustriert von Reinhard Kleist, von Peter Straub und Reinhard Kleist handsigniert
Leinen mit Schutzumschlag im Samtschuber
ISBN 978-3-924959-57-9
147 Seiten, 66,– EUR
AGB und Versandkosten - Impressum