Edition Phantasia

Lucius Shepard
ENDSTATION LOUISIANA

Dieser Artikel ist leider ausverkauft.

Viel ist nicht los in Grail, einem gottverlassenen Kaff in Lousiana: Man betrinkt und prügelt sich in der Bar Le Bon Chance oder geht essen im Moonlight Diner, das der atemberaubenden Vida Summers gehört. Für ein entlegenes Dorf geht es Grail ausgesprochen gut, doch das Glück kommt nicht von ungefähr. Vor Jahrhunderten schlossen die Stadtväter einen Pakt mit dem "Guten Grauen Mann", der lediglich verlangte, daß die Tradition der Mittsommerkönigin gewahrt bleibt. Und so wählt man alle zwanzig Jahre ein zehnjähriges Mädchen zur Königin; sie zieht alles Unglück auf sich, damit die Stadt florieren kann. Vida Summers ist die amtierende Königin. Und heute, als der Musiker Jack Mustaine in dem Ort strandet, geht ihre Regentschaft zu Ende. Morgen ist Mittsommernacht, Vida muß abtreten und der Gute Graue Mann stattet der Stadt erneut einen Besuch ab ...

Lucius Shepard wurde für seine Romane und Erzählungen mit Literaturpreisen förmlich überschüttet; er gilt vielen als der wichtigste Autor unheimlicher Phantastik der Moderne. In seinen Romanen verschmilzt Shepard Motive von Science Fiction, Fantasy und Realismus zu faszinierenden Welten.

»Shepard ist ein vollendeter Stilist, und sein Endstation Louisiana eine Musterbeispiel moderner, dunkler Phantastik, [...] Wenn es so etwas wie ›idyllischen Horror‹ gibt, dann ist Shepard sein oberster Priester und trägt mit seiner Predigt namens Endstation Louisiana indirekt all die angestaubten, blutgetränkten Horrorromane früherer Tage mit einer Mischung aus Mystery und New Wave sowie einer Prise Sex und Rock’n’Roll zu Grabe.
So. Endstation, Freunde.«
Christian Endres, Fantasyguide, Februar 2006

»Endstation Louisiana ist ein weiteres stilistisches und inhaltliches Experiment. [...] eine gelungene Mischung aus Film Noir und klassischer Liebesgeschichte [...] Experimentell, nicht immer einfach zu verstehen, sehr subtil geschrieben und unglaublich faszinierend.«
Amazon, Februar 06, Thomas Harbach

»Endstation Louisana beschreibt den magischen Pantheismus im Süden von Louisana mit eindringlicher Intensität.«
Dirk Hoffmann, Zillo, 10/2006

»Endstation Louisiana besticht durch einen tollen, für das Genre ungewöhnlich niveauvollen Stil und einen einfachen, aber wirksamen Handlungsverlauf. Ein Buch, so schwül wie das Wetter in den Südstaaten.«
media-mania.de, Tina Klinkner, Juni 2008

Weitere Rezensionen
buchwurm.info
Newsletter abonnieren:
Lucius Shepard
Infos zum Autor

Lucius Shepard in der Edition Phantasia

Lucius Shepard
ENDSTATION LOUISIANA
(Louisiana Breakdown, 2003)

Deutsche Erstausgabe 2006
Aus dem Amerikanischen von Joachim Körber
Phantasia Horror 3006
ISBN 978-3-937897-14-1
160 Seiten, 12,90 EUR

Leseprobe
AGB und Versandkosten - Impressum